Whitney
Museum
New York

OUTSIDE

Whitney Museum New York

050614 | janina

Willkommen im Meatpacking District-dem Viertel der Modehipster, Top-Promis! Hier kann man alles finden: Modeboutiquen, einen tollen Biergarten, ein sexy Hotel, einen innovativen Park und nun auch einen Magnetpunkt für Amerikanische Kunst – das Whitney Museum New York.

WhitneyMuseumNewYorkNicLehoux019

NEU: Das Whitney Museum New York

Mit dem Einzug in das glatte und geschmeidige Stahl- und Glasdesign bekommt die Gegend die kulturelle Eigenart, die sie verdient. Die raffinierten, deckenhohen Glaswände und die vier Terrassen kreieren eine luftig, verführerische Atmosphäre, die Besucher einlädt, ihre Augen nicht nur an den Kunststücken, sondern auch an den schönen Unbekannten zu verlieren.
Das Museum integriert den öffentlichen Platz so geschickt in die Konstruktion, dass sich man ungeniert an den Aufführungen der vorbeilaufenden New Yorker erfreuen kann: Models, auf dem Weg zu Fotoshoots bei Milk Studio oder Spitzenpromis und ihre Kumpanen und Finanzberater, auf der Suche nach der Modelfreundin.

Starchitekt und Museumbauer Renzo Piano weiß, wie man erfolgreich einen interaktiven Raum für Kunstbesucher baut: Funktional mit ästhetisch freigelegten Bauelementen, die dem Gebäude einen futuristischen Look auf der Nordseite geben, während das maritime Design an die Geschichte des Meatpacking Districts als Empfänger für Waren von den nahegelegten Docks am Hudson River erinnert.

WhitneyMuseumNewYorkNicLehoux022

Mit einem Theater, Seminarräumen, einem Restaurant und mehreren Dachterrassen verspricht das Whitney Museum New York nun das vielfältigste Programm. Mit dem Standard Hotel und dem Highline Park als Nachbarn ist es ein offizieller Kandidat das angesagteste Museum unter den vier großen Museen zu werden: Metropolitan, Guggenheim, MoMA und Whitney.

Die Eröffnungsshow „America is hard to see“ besteht aus erlesenen Favoriten des Museums, die aus der eigenen Kollektion ausgesucht wurden. Sie zeigt die künstlerische Entwicklung der letzten 150 Jahre mit Werken unter anderem von Edward Hopper, Georgia O’Keeffe und Jasper Johns. Schlußtermin der Ausstellung ist der 25. September 2015.

Whitney Museum of American Art
99 Gansevoort St, New York, NY 10014, USA
+1 212-570-3600
www.whitney.org