Weinreise
Friaul &
Venedig

OUTSIDE

Eine Weinreise ins Friaul

151214 | Redaktion

Christopher Weckler, F&B Director der east Group erzählt:

Eine Weinreise ins Friaul auf das Weingut „Le Monde“ und nach Venedig.

Christopher, du warst Anfang Oktober 2014 auf einer Weinreise im Friaul. Wie kam es dazu?

„Weil wir viel Wein verkaufen, werden uns oft Weinreisen angeboten. Viele Sachen lehnt man ab, weil man das Produkt oder die Destination schon kennt. Sie werden organisiert von der jeweiligen Agentur oder dem Winzer. Man erweitert seinen eigenen Horizont und macht nebenbei gute Geschäfte.
Den Wein vom Gut „Le Monde“ gibt es im clouds, er läuft dort sehr erfolgreich. CWD ein Exklusivpartner, der das clouds beliefern darf, hat als Dankeschön für den guten Abverkauf zu dieser Reise eingeladen.“

Wie läuft so etwas ab?

„Man wird gefragt, ob man Zeit hat und die Agentur bucht die Flüge. Alles ist durchorganisiert. Man kennt zwar das Programm nicht, kann sich aber entspannt zurücklehnen.“

Christopher ist mit Kollegen aus dem Henriks und dem Wasserschloss via Stuttgart nach Venedig geflogen. Zusammen sind sie zunächst durch einige Bars getingelt und haben die Weine ungezwungen verkostet, bevor es weiter ging zum Weingut.

Einige Weingüter hat Christopher in den letzten 5 Jahren für das east bereits besichtigt. Neben einigen Regionen in Deutschland war er schon in Italien, Portugal und Spanien

„Venedig ist spannender als der Rheingau“ bemerkt er lachend!

Das Weingut Le Monde, 84 km von Venedig entfernt kannte Christopher noch nicht. Venedig hat pro Jahr über 20 Millionen Touristen.

Worauf setzen die Winzer in der Region?

Le Monde baut auf 50 ha verschiedene Rebsorten an:
Pinot Bianco, Ribolla Gialla, Pinot Grigio, Friulano, Chardonnay, Sauvignon, Refosco dal Peduncolo Rosso, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon.

„Es kommen viele günstige Weine aus dem Friaul, viel Fassware für die Masse, Schaumweine, die im Lebensmitteleinzelhandel stehen wie z.B. Prosecco. Diese Mengenproduktion ist oft sehr anspruchslos, man gibt sich nicht viel Mühe mit den Reben.
Le Monde versucht die Qualität hochzuhalten und ursprünglichen Wein zu erzeugen. Man baut nur die Reben an, die in der Region beheimatet sind und ihr gut tun. Z.B. erzeugt Le Monde lachsfarbenen Pinot Grigio. Durch längere Standzeiten wird die Farbe aus der Schale ausgelaugt. Er schmeckt sensationell gut, hat eine tolle Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist trotz der aufwendigen Produktion sehr gut.

Wie wird der 2014er Jahrgang?

„Das kann man noch nicht mit Gewissheit sagen, es wird wahrscheinlich ein Standardjahr. Menge und Ertrag waren wie in 2013. Es gibt auf jeden Fall eine gleichbleibende Qualität.“

Was tut man sonst so auf einer Weinreise?

„Neben den Fachgesprächen mit dem Winzer, ist der Erfahrungsaustausch mit Kollegen sehr wichtig.“ Mit Dirk Pauleweit aus dem Henriks und Patrick Stüben aus dem Wasserschloss hat sich Christopher bis 4 Uhr morgens ausgetauscht.
„Die Abende sind auf Weinreisen tendenziell immer etwas länger. Um 8.30 gab es nach vier kurzen Stunden Schlaf schon wieder Frühstück.“

Was hast du für die east GROUP mitgebracht?

Bisher hatten wir im clouds nur einen Sauvignon Blanc gelistet. Wir haben viele Weine nachverkostet und zwei neue Weine mitgebracht: einen sehr schmackhaften Chardonnay und einen roten, einen Cabernet Sauvignon.
Na dann „salute“ und auf ins clouds!

Links:

http://www.vignetilemonde.eu
http://www.cwdwein.de/
http://www.henriks.cc/
http://www.wasserschloss.de/

Als F & B Direktor der east GROUP ist Christopher Weckler gesamtverantwortlich für die Gastronomie im east, clouds, coast Hamburg und auf Mallorca. „Was gibt es zu Essen, was gibt es zu trinken“ ist die große Frage, die er beantwortet.
Das heißt Christopher kümmert sich um den reibungslosen Ablauf in den Outlets und ist außerdem für die Neulistung von Trendgetränken und Spirituosen zuständig. Im east cosmos liegt zusätzlich ein großer Fokus auf Wein. Die Weinnachfrage und der dazugehörige Umsatz ist sehr hoch und deshalb ein wichtiger Faktor in den Restaurants im east cosmos.